Online Affiliate Marketing 1×1 – Eine Anleitung für Anfänger

 

Möglicherweise hast Du vor ein paar Jahren Deine eigene Webseite erstellt.

Du beschäftigst Dich mit einem spannenden Thema, eventuell sogar mit einem Aspekt, den kaum einer aufgreift.

Speziell dann musst Du Dein Potential nutzen! 😉

Was ich damit meine ist Online Affiliate Marketing.

Hast Du schon darüber nachgedacht, die Webseiten von anderen Nutzern in Deine Onlinewelt einzubinden?

Hiermit kannst Du ganz einfach Geld verdienen.

Und sind wir mal ganz ehrlich, ein Nebenverdienst hat noch keinem geschadet. 😀

Ich kenne die Situation zu gut.

Auch ich habe mich vor einigen Jahren in der Onlinewelt zu einem eigenen Blog entschieden.

Ich hatte ein großes Ansehen.

Aber irgendwie willst Du natürlich auch noch Geld neben diesem ganzen Stress verdienen.

Du als Webseitenbetreiber verstehst mich da bestimmt! 😊

Die Kombination aus meinem Blog und den Werbeanzeigen von anderen war ideal.

So konnte ich nach wenigen Monaten schon gutes Geld erwirtschaften.

Nach einer gewissen Zeit habe ich mich mit anderen Leuten unterhalten, die auch mit der Werbung von anderen Anbietern ein bisschen Geld nebenbei machen.

Dadurch habe ich festgestellt, wie einfach es ist, noch mehr Geld zu machen.

Man braucht nur die richtige Strategie im Online Affiliate Marketing und schon wird alles deutlich besser.

Wann geht’s denn endlich los?

 

Nun habe ich aber erstmal genug um den heißen Brei herum geredet.

Es wird Zeit, Dir mehr Input zu liefern.

Was soll Dir dieser Beitrag bringen?

Klar, die Frage ist durchaus berechtigt.

Kann ja auch sein, dass meine lange Erfahrung in dem Gebiet vollkommen für die Katz ist.

Aber ich denke, jeder wird Dir die gleichen Tipps im Online Affiliate Marketing geben, wie ich. 😊

Warum ist das so?

Naja, Du kann nicht viel falsch machen.

Entweder Du verdienst damit Geld oder Du änderst Deine Strategie.

Es ist alles möglich.

Du musst nur alles auf deine Webseite anpassen.

Was Du bei mir lernst

Keine Sorge, Dich erwartet hier kein langweiliges Seminar über Online Affiliate Marketing.

Ich bringe Dir alles bei, was Du in dem Bereich wissen musst.

Ich vermittle dir sozusagen ein Online Affiliate Marketing 1×1 – Eine Anleitung für Anfänger.

Hierbei gehe ich erstmal von keinem großen Aufwand im Marketing bei Dir aus.

Immerhin gibt es bei jeder Person Verbesserungsbedarf, auch bei mir! 😉

Selbst jemand mit ein paar Kenntnissen im Marketing kann eventuell noch was bei mir lernen.

Kommen wir aber erstmal zum Punkt.

Was bringe ich dir zum Online Affiliate Marketing bei?

  • Wie Du mit Werbung anderer Geld machen kannst
  • Was steckt hinter dem Verlinken von anderen Händlern?
  • Wer kann bei Dir Werbung einbringen?
  • Wovon ist Dein Gewinn abhängig?
  • Tipps und Tricks

Wie Du siehst, bekommst Du sozusagen einen Crashkurs von mir.

Mein Online Affiliate Marketing 1×1 – Eine Anleitung für Anfänger zeigt Dir, wie es geht.

Und nein, hier bezahlst Du nichts! 😉

Wie Du mit Werbung anderer Geld machen kannst

 

Grundsätzlich geht es beim Online Affiliate Marketing um das Einbinden von Werbung anderer Anbieter.

Das Ganze soll natürlich zu Deinem Nutzen sein.

Schließlich möchtest Du das Geld bekommen. 😉

Jedenfalls stehen Dir dafür mehrere Möglichkeiten offen.

Es gibt nicht nur den einen Weg, der Dir viel Geld bringt.

Du musst ihn erst für Dich finden!

Warum sage ich Dir das?

Mir ging es einst auch so!

Ich dachte, diese Schiene im Online Affiliate Marketing bringt mich weiter.

Hat es im Endeffekt auch, aber erstmal musste ich selbst herausfinden, auf welchem Weg ich zu Geld kommen möchte.

Hast Du beispielsweise viel Platz auf Deiner Webseite für Werbung, dann nichts wie los!

Warum willst Du diese Möglichkeiten nicht nutzen?

Geld verdient sich nicht von selbst und bedenke, was Du Dir davon anschaffen kannst. 😊

Das war damals auch mein Anreiz, um mich mehr mit dem Thema „Wie komme ich zu Geld im Internet?“

zu beschäftigen.

Der Sinn beim Online Affiliate Marketing liegt in dem Nutzen der Beteiligten.

Die andere Webseite bekommt mehr Aufsehen und Du bekommst eine Art Werbegeschenk in Form von Geld durch Deinen Partner.

Mal im Ernst, das klingt doch mehr als verlockend! 😉

Aber hier ist natürlich auch Vorsicht geboten!

Viele andere Anbieter wollen Dich über den Tisch ziehen, zahlen im Ernstfall nichts, aber nutzen trotzdem Deinen Platz.

Wende Dich also nur an seriöse Anbieter!

Was steckt hinter dem Verlinken von anderen Händlern?

 

Natürlich ist es auch für Dich interessant, was hinter dem Link eines anderen Anbieters steckt.

Aber wie kommst Du auf diesem Weg zu Geld?

Stell Dir folgendes vor:

  • Deine Webseite befasst sich zum Beispiel mit Technik.
  • Innerhalb Deiner Webseite berichtest Du von neuen Produkten.
  • Du möchtest auf eine bestimmte Sache hinweisen.
  • Genau dann ist es ratsam, einen Hersteller an seiner Seite zu haben, der vielleicht sogar genauso ein Produkt oder eine Alternative parat hat.

Du machst also auf etwas aufmerksam, auf das der nächste Kunde auch kommen soll.

Deswegen gibst Du direkt einen Link mit dem Ziel an, sprich dem Online-Shop Deines Partners.

Je nachdem, was Du mit Deinem Partner abgemacht hast, bekommst Du für eine bestimmte Leistung Deinen Gewinn.

Dazu komme ich aber noch. 😊

Wer kann bei Dir Werbung einbringen

 

Selbstverständlich kann auch Dein bester Kumpel Werbung bei Dir schalten. 😉

Das macht aber erst dann Sinn, wenn Dein Kumpel einen großen Online-Shop oder etwas vergleichbares hat.

Nur dann interessieren sich auch wirklich Leute dafür.

Deswegen bieten Amazon usw. spezielle Angebote für Dich an.

Hier hast Du direkt schwarz auf weiß, welche Provision Du für das Werben bekommst.

Auch Vergleichsportale (dir fallen bestimmt genug ein) gehen gerne eine Verlinkung mit anderen Seiten ein.

Voraussetzung für Online Affiliate Marketing ist genug Aktivität auf Deiner Seite.

Ein ausgestorbener Blog bringt den Firmen immerhin nichts.

Sie wollen schließlich, dass jemand aktiv die entsprechenden Links einfügt und auch nach Bedarf aktualisiert.😉

Weiterhin sind viele Unternehmen auf der Suche nach Leuten, die in Bereichen tätig sind, die sonst kaum einer anreißt.

Berichtest Du beispielsweise in Deinem Blog über außergewöhnliche Sachen, dann steht einer engen Zusammenarbeit meistens nichts im Wege.

Wovon Dein Gewinn abhängig ist

 

Beim Online Affiliate Marketing bekommst Du nicht immer einen Gewinn für das Werben allein.

Das hängt ganz davon ab, was Du mit Deinem Partner abgesprochen hast.

Folgende Punkte sind für Deinen Gewinn verantwortlich:

  • Deine Aktivität

Wie ich schon sagte, macht eine Zusammenarbeit nur Sinn, wenn beide Seiten gleich angesehen sind.

Würdest Du einen verkommenen Blog mit Amazon in einer Kooperation vergleichen, so merkst Du sicherlich einen Unterschied in der Größe beider Plattformen.

Und ein kleiner Blog kann bei weitem nicht das Aufsehen bekommen, was eine große Handelsplattform am Tag schafft.

Du musst der Realität ins Auge blicken. 😉

Außerdem ist es wichtig, dass Du täglich neuen Inhalt auf Deiner Seite veröffentlichst.

Du musst aktiv sein!

Das will Dein Gegenüber in den meisten Fällen als Voraussetzung sehen!

Glaub mir, es kann durchaus Spaß machen, mehrmals am Tag etwas neues bekannt zu geben. 😊

  • Deine Besucher

Zehn Besucher am Tag bringen Dir nicht viel.

Dein Gegenüber kommt nur mit Dir ins Geschäft, wenn es sich wirklich für ihn lohnt.

Mal ehrlich, Du würdest es nicht anders anstellen! 😉

Deine Besucher müssen täglich mehr werden.

Das erreichst Du bestens durch viele Informationen, die Du pro Tag heraus gibst.

So bleibst Du für alle interessant!

Weiterhin müssen Deine Besucher erkennen, welche Werbung mehr verspricht.

Du musst also genau so verlinken, dass sich der Klick für den Kunden auch wirklich lohnt.

Du klickst garantiert auch nicht willkürlich durch die Gegend! 😀

Beim Online Affiliate Marketing muss alles durchdacht sein!

Dieses Gefühl musst Du natürlich auch an alle anderen vermitteln.

  • Der Kauf durch deinen Link

Für Deinen Partner zählt natürlich auch der Einsatz Deines Links.

Kommen Die Kunden wirklich durch Dich auf ihre Seite?

Wenn das der Fall ist, dann ist Dir die Vergütung sicher. 😉

Du kannst das ganz einfach mit den Cookies zurückverfolgen.

Diese Benachrichtigungen sind dir beim Surfen im Netz sicherlich auch schon aufgefallen.

Du wirst praktisch gezwungen, damit einverstanden zu sein.

Aber das dient in den Augen Deines Gegenübers nur der Rückverfolgung.

Daher musst Du alles so gestalten, dass Dein Besucher auch wirklich draufklickt.

Nur dann hast Du gute Chancen auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Deinem Werbepartner.

  • Kunden für den Newsletter des Partners werben

Andernfalls kann Dir auch das Werben für den Newsletter Deines Partners zu einem kleinen Nebenverdienst verhelfen.

Hierbei ist es wichtig, dass Du Deinem Besucher deutlich machst, wie sinnvoll es ist, die ständigen E-Mails zu erhalten.

Wir wissen ja insgeheim, wie lästig sowas sein kann! 😉

Aber in vielen Fällen kann ein Newsletter wirklich angebracht sein.

Speziell, wenn Du über ein spezielles Thema informierst und es dort noch weitere Informationen dazu gibt.

Der Kunde möchte sich auf dem laufenden halten und das musst Du mit diesem Teil des Online Affiliate Marketing ausnutzen! 😊

Tipps und Tricks

 

Abschließend möchte ich Dir noch einige Tipps und Tricks zum Online Affiliate Marketing geben.

Klar, ich kann jetzt auch mit einem Fazit abschließen aber das bringt Dir sicherlich wenig.

Deshalb halte ich es für deutlich sinnvoller, Dir noch weitere Tipps mit auf den Weg zu geben.

Immerhin weiß ich, wie schwer der Einstieg beim Online Affiliate Marketing sein kann.

Ich hatte auch meine Stolpersteine im Weg.

Es war schwer, sie loszuwerden.

Jedenfalls sind das nicht nur meine Tipps zum Online Affiliate Marketing, sondern auch die meiner Mitstreiter. 😉

Insgesamt hast Du danach einen guten Überblick über Dein nächstes Handeln.

Folgende Tipps und Tricks des Online Affiliate Marketing solltest Du Dir merken:

  • Bleibe bei Deiner Strategie

Du hast bestimmt einen roten Faden, der hinter Deiner Webseite steckt.

Behalte den unbedingt bei!

So differenzierst Du Dich von den Anderen. 😊

  • Denke langfristig

Du möchtest nicht nur eine Partnerschaft für ein oder zwei Wochen haben.

Denke deswegen langfristig und setze Dich wirklich mit dem Thema auseinander.

Suche hierzu immer den Kontakt zum Gegenüber, um Dich mit ihm über alles auszutauschen. 😊

  • Sortiere Links aus, die Dir nichts bringen

Die verschiedenen Links sollen Dir natürlich auch etwas bringen.

Deswegen solltest Du alles stets im Auge behalten.

Bemerkst Du hingegen, dass sich ein Link überhaupt nicht für Dich und Dein Online Affiliate Marketing rentiert, so entferne ihn lieber. 😉

  • Nutze nur hochwertige Werbung

Mit hochwertiger Werbung meine ich keinen Luxus. 😀

Ich spreche von seriöser Werbung.

Du musst hinter dem stehen, was Du verbreitest.

  • Bedenke, dass Du auch alles von unterwegs abrufen kannst

Jeder ist heutzutage mit dem Smartphone unterwegs.

Deswegen sollen alle Links auch für die mobilen Versionen taugen.

So kann Dein Besucher auch von unterwegs aus shoppen. 😉

  • Behalte Deine Zahlen im Blick

Wie bereits oben erwähnt, musst Du alles im Blick haben.

Es bringt nichts, wenn Du ein Minus machst geschweige denn gar nichts bekommst.

  • Im Online Affiliate Marketing musst Du offen für Neues sein

Manchmal musst Du etwas verändern.

Auch bei der Werbung musst Du erst die passende für Dich und Deinen Inhalt finden.

  • Verlinke immer direkt auf die Zielseite

Es ist unsinnig, auf mehrere Nebenseiten zu verlinken.

Gehe deswegen immer den direkten Weg.

Das ist auch einfacher für Deine Besucher. 😉

Ich danke für Deine Aufmerksamkeit und wünsche Dir viel Erfolg mit dem Online Affiliate Marketing! 😊

KOSTENLOSE POTENTIAL ANALYSE

Mache mein individuelles Analyse Quiz und erfahre innerhalb von 10 Minuten, wie du nebenbei und vollkommen automatisiert 100.000€ und mehr pro Jahr verdienst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?